Beiträge zum Thema International Sharing-Movement

Das steckt hinter dem Sharing-City-Ranking

"Sharing" wird großes Potential nachgesagt. Einige Städte nennen sich bereits "Sharing City" und betreiben damit Stadtmarketing. Wir meinen: Der Sharing-Gedanke ist nachhaltig und gut für jede Gemeinschaft. Jede Stadt kann Sharing City sein. Mit dem Sharing-City-Ranking wird sichtbar, welche Stadt sich engagiert. Die Regeln des Rankings bleiben so „geheim wie das Rezept für Cola“.

Weiterlesen ...

6 Gründe, warum Sharing für Städte spannend ist

Die Sharing Economy ist eine Chance für die Stadtregierungen mehr Bürgernähe durch gemeinsame Erfahrungen und schnelleres Lernen herzustellen. Es fördert das Gemeinschaftsgefühl. Es entsteht ein Spirit, gemeinsam etwas zu verändern und Zukunft zu gestalten. Daneben gibt es ganz konkrete Herausforderungen, die mit Modellen der Sharing-Economy gelöst werden können.

Einbeziehung und Aktivierung der Bürger Schnellerer Einstieg in E-Mobility Einstieg in effizientere Energieversorgung Schaffung eines sozialen Klimas durch Teilen von z.B. Gärten, Parkplätzen und Dingen des Alltags Anziehung von Investitionen Schaffung neuer Jobs in Ihrer Region

Weiterlesen ...

Forschungsprojekt i-share zur Wirkung der Sharing Economy

Welchen Beitrag leisten Geschäftsmodelle der Sharing Economy zum nachhaltigen Wirtschaften in Deutschland? Dieser Frage gehen einige Forscher der Uni Mannheim im Rahmen einer Forschungsplattform unter Beteiligung von Organisationen der Sharing Economy durch eine systematische Analyse verschiedener Modelle und durch eine großzahlige Erhebung auf den Grund.

Weiterlesen ...